Blutiger Wind von Raymond Chandler

parlando Edition Christian Brückner, 01.03.2006 ISBN 9783935125567 150 Minuten

parlando Edition Christian Brückner, 01.03.2006
ISBN 9783935125567
150 Minuten

Jonny Dalmas, Privatdetektiv, gönnt sich unweit seines Appartements in einer Bar ein Bier. Doch urplötzlich wird er Zeuge eines völlig überraschenden Mordes: Ein offenbar völlig Betrunkener erschießt einen Gast, der kurz zuvor hereinkam und nach einer Frau suchte, und flüchtet unerkannt. Mit seiner Aussage bei der Polizei wäre die Sache nun eigentlich für Dalmas erledigt, doch als er sich auf den Heimweg macht, steht ihm plötzlich die gesuchte Frau gegenüber. Er nimmt sich ihrer an und kurz darauf – rettet sie ihm sein Leben. Aus Dankbarkeit macht er sich für sie auf die Suche nach einem Gegenstand, mit dem sie von dem kurz zuvor Ermordeten erpresst wurde. Was sich nach einem kleinen Gefallen anhörte, entwickelt sich jedoch zu einer größeren Gefälligkeit…
Wie man es von Chandler gewohnt ist, findet man korrupte Polizisten, aufreizende Frauen und coole Sprüche zuhauf in dieser Geschichte (wie z.B. ‚An Abenden wie diesen endet jede Saufrunde mit einer Keilerei. Sanftmütige Hausfrauen tasten prüfend über die Schneide des Tranchiermessers und studieren die Hälse ihrer Männer.‘). Das Ganze ist spannend, nicht vorhersehbar und von dem großartigen Vorleser Christian Brückner kongenial vorgetragen – man sieht den ‚lone wolf‘ Jonny Dalmas buchstäblich vor sich, nur sich selbst, der Gerechtigkeit und nicht zuletzt auch seinem Herzen verpflichtet. Klasse!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rezensionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s